mobiles arbeiten von unterwegs

Das mobile Büro – Arbeiten kann man überall

Unabhängiges Arbeiten

Ja, man hat schon öfters davon gehört, dass sich Selbstständige oder Außendienstmitarbeiter gar nicht mehr wirklich ins Büro bemühen müssen, um ihre Arbeit kompetent erledigen zu können. Denn sie haben stets alles dabei: Laptop, digitales Unterschriften-Pad, Drucker. Eine ständige mobile Internetverbindung ist ja heutzutage bereits Gang und Gäbe. Die Kunden freuen sich, dass alles an einem Termin direkt zu Hause abgehandelt werden kann. Der Mitarbeiter freut sich, dass er sich die Zeit tatsächlich so einrichten kann, wie seine Kunden und er sie benötigen. Also freie Zeiteinteilung in allen Lebensbereichen. Fragt sich nun nur noch, welche Geräte, oder neudeutsch „gadgets“, wirklich benötigt werden, um in einem mobilen Büro kompetent arbeiten zu können, und welche man nur in bestimmten Fällen benötigt.

Übersichtliche Technik

Ein Laptop/Notebook mit einem starken Akku ist Pflichtprogramm. Man kann nicht beim Kunden das Ladekabel zücken, um während des Beratungsgespräches an dessen Steckdose „kurz einmal“ aufzuladen. Der Laptop sollte mit allen Programmen gespickt sein, die man tatsächlich benötigt, und nicht mehr. So erhält man sich die Speicherkapazität. Gerade, wenn größere Dokumente zu speichern sind, sollte man immer ausreichend Speicherkapazität in Reserve halten bzw. die Verbindung zu einem Internetdatenspeicher haben. So kann kein Dokument verloren gehen. Auch verfügen diese über ausreichend Kapazität, um etwa Präsentationen zu erstellen und vorzuführen.




Auch ein Drucker ist in vielen Fällen notwendig, damit geschlossene Verträge an Ort und Stelle überreicht werden können. Einige Modelle sind mittlerweile so klein, dass sie bequem in eine Aktentasche passen. Viele Abschlüsse verlangen Original-Unterschriften, wodurch ein digitales Unterschriften-Pad zur Ausrüstung gehört. Damit man mit den Kabeln nichts ins Straucheln gerät oder einen unprofessionellen Eindruck hinterlässt, sollte man sich eine Docking-Station in die Aktentasche legen. Mit dieser kann der Kabelsalat schnell behoben werden.

Beamer?

Selten wird noch ein Beamer im Gepäck gesichtet. Das liegt daran, dass diese Funktion in einigen Notebooks integriert ist. Und das hat man ja ohnehin dabei.

Sie möchten mobil und überall arbeiten? Dank der Technik ist dies möglich – entscheiden Sie ob Ihnen das feste Büro oder eine flexiblere Lösung lieber ist.